Futar® D Slow

Kartusche

Futar® D Slow ist ein additionsvernetztendes Bissregistriermaterial auf Vinylpolysiloxanbasis (A-Silikon) mit extrem hoher Endhärte (Shore-D-Härte 43) und extralanger Verarbeitungszeit, besonders für zeitaufwändige Bissregistrierungen und myozentrische Bissregistrierung geeignet, oder immer dort, wo in der Praxis oder im Labor ein besonders hartes A-Silikon benötigt wird.

Nicht in allen Märkten verfügbar.

Produktvorteile

  • Extrem hohe Endhärte von Shore-D 43
  • Geringe Elastizität
  • Extralange Verarbeitungszeit von 90 Sekunden
  • Hohe Thixotropie
  • Individuell einsetzbar

Nutzen für den Zahnarzt

  • Fräsbar; Kontrollmöglichkeit der korrekten Bisslage schon im Mund, da Überschussanteile bequem abgebrochen werden können.
  • Kein Federn bei der Zuordnung der beiden Modelle zueinander.
  • Anwenderfreundlich: besonders für zeitaufwändige Anwendungen in der Praxis und im Labor.
  • Kein Wegfließen in die Interdentalräume, leicht Mundentnahme.
  • Für viele Indikationen in Praxis und Labor verwendbar (für die myozentrische Bissregistrierung, für die individuelle Randgestaltung, als spritzbares Fixationsmaterial für Abformungen in der Implantologie, als Isoliermaterial zur Einbettung von Kunststoff- und Porzellanzähen usw.).
Telesales